New:  Update Rimo Sign Version 3.01   (ab Ende Juli 2017)

 

Aktualisieren Sie Ihre App jetzt!      Schritt für Schritt Anleitung hier:

 

Stellen Sie sicher, dass eine Internetverbindung besteht. Im App Store (blaues Icon A) finden Sie das aktuelle Rimo Sign Update, aktualisieren Sie die App, es dauert nur wenige Sekunden. Evtl. haben Sie auf Ihrem iPad die Einstellung so gewählt, dass Updates selbständig aktualisiert werden, bitte überprüfen Sie dies.

 
 

Starten Sie danach die Rimo Sign App und führen Sie zusätzlich folgende Aktualisierungen durch.


Wählen Sie das Register "Einstellungen" und aktualiesieren Sie die Textkomponenten in zwei Schritten:


1. Tab (Klick) auf Update (prüft die Verbindung zum Server). Wenn keine Aktualisierung in wenigen Sekunden möglich ist, bitte  App schliessen (doppel tab und App, durch hochziehen komplett schliessen) und erneut versuchen.


2. Tab (Klick) auf Update App-Einstellungen, dies dauert bis zu 20 Sekunden. Dabei werden alle aktuellen Bild- und Textkomponenten in der App aktualisiert.

 

Neuerungen Version 3.01

 

Anpassungen für künftiges Betriebssystem iOS 11

Im Herbst 2017 wird das neue Apple Betriebssystem iOS 11 auf dem iPad erscheinen. Im Vorfeld haben wir bereits verschiedene Anpassungen vorgenommen, damit die App kompatibel ist.

 

Rimo-Sign goes Cloud!


Hintergrund:

Immer grössere Datenbestände, insbesondere durch viele Fotos in den Protokollen, haben Auswirkungen auf die Geschwindigkeit der App.


NEU:

Durch die Speicherung von aktuellen Protokollen in der App und den älteren Historie-Daten in der Cloud, kann die App weiterhin flüssig bedient werden.


Neu sind nur noch die zuletzt genutzten Protokolle auf dem iPad phsisch gespeichert (bis 200 MB), die restlichen Protokolle sind in der Cloud gesichert und werden bei Bedarf auf das Ipad geladen. Alle Protokolle, auch die in der Cloud, werden in der Historie angezeigt. Ein Download eines Protokolls dauert jeweils nur wenige Sekunden.


Wenn eine CSV Datei auf dem iPad aktualisiert wird (Update CSV), sucht Rimo Sign automatisch nach bestehenden Protokollen (History und Cloud), und zeigt diese als Vorlage im Register "Suchen".


Im Register Historie wurde die Bedienung wie folgt angepasst:

Wird ein älteres Protokoll benötigt, als PDF zum nochmaligen e-Mailversand oder als Vorlage für ein neues Protokoll, tippen Sie auf "Download" a) und das Protokoll wird innerhalb weniger Sekunden auf das iPad geladen. Tippen Sie auf das "Auge", wird das Protokoll auch gleich als PDF angezeigt. Der Vorgang bleibt derselbe. Anschliessend wechselt der Button "Download" auf "zur Bearbeitung", ein tap darauf b) und das Protokoll ist im Bearbeitungsmodus, wie bisher. Sie sehen, ob das Protokoll physisch auf dem iPad b) oder nur in der Cloud a) abgelegt ist.


Ein Protokoll bleibt physisch solange auf dem iPad, bis eine Grösse von 200 MB (aller Protokolle) überschritten wird, danach  werden ältere Protokolle nur noch als Link a) angezeigt und können bei Bedarf wieder mit "Download" geladen werden.


Die Meldung "Jetzt synchronisieren" bleibt bestehen: Erstellte Protokolle werden in der Cloud gespeichert (Upload) und nach neuen Protokollen (von anderen iPads innerhalb der Firma) wird gesucht. Ergebnissse werden wie bisher angezeigt.



Neuerungen Version 2.07

 

Neue Hinweismeldung in Historie: Beim Wechsel in den Bereich Historie, wird nun eine Hinweismeldung angezeigt "Die Historie möglicherweise nicht auf dem aktuellsten Stand.  Jetzt synchronisieren?". Diese Meldung kann mit Ja/Nein bestätigt werden.

Bisher musste man in jedem Fall warten bis die Historie-Aktualisierung abgeschlossen war. Dies bedeutete teils längere Wartezeiten, welche als störend empfunden wurden. Nun kann der Anwender sich ohne Wartezeiten in der App bewegen und erst bei Bedarf die Historie synchronisieren.


Neue Hinweismeldung: ​

 
 

Bei Protokollen mit sehr vielen Fotos, übersteigt die Grösse des erstellten PDF's, die zulässige Grösse des E-Mail Account des Absenders oder des Empfängers. PDF's wurden dadurch geblockt, bzw. nicht verschickt. Die Speicherung in der Cloud (FTP Server) erfolgte jedoch immer.


Neu wird eine Warnmeldung angezeigt, wenn das PDF Protokoll die Grösse von 5MB übersteigt, dieser Wert gilt als "Übertragung garantiert". Der Anwender kann nun entscheiden, ob er weitere Fotos aufnehmen will und damit den Versand möglicherweise erschwert, und somit die Grenze der e-Mail Einstellungen übersteigt. Das Wohnungsprotokoll kann aber in jedem Fall abgeschlossen werden und die Speicherung in der Cloud (FTP) ist jederzeit gewährleistet.


Neue Warnmeldung:



Update Rimo Sign Version 2.01

 

Neben Anpassungen und Fehlerkorrekturen zu IOS 9.3 wurde die Möglichkeit geschaffen, aufgenommene Fotos zusätzlich in der iPad Bildergalerie abzulegen. Mit dem Update ist diese Funktion gleich eingeschaltet. Möchten Sie diese Speicherung nicht, können Sie dies auf dem iPad selber ein-/ausschalten. Öffnen Sie das Zahnrad "Einstellungen" und scrollen Sie auf der linken Seite soweit nach unten bis zum Rimo-Logo.

 
 
 

Tippen Sie auf das Rimo-Logo und schalten rechts den Regler in die gewünschte Position.

 

Die während der Wohnungsabnahme aufgenommen Fotos werden in der Bildergalerie "Fotos" abgelegt:

 
 

 

Update Rimo Sign 2.0

Generell

Die Daten werden viel schneller verarbeitet, d.h. die Bedienung ist viel flüssiger, auch bei grossen Protokollen.


Einstellungen

Neue Variante für PDF Protokolle, schwarze Schrift auf weissem Grund. Auf Wunsch können wir nun einen hellen Hintergrunde mit dem Kunden-Logo auf dem PDF Deckblatt einrichten. Rufen sie uns an!


 
 

Protokoll

Vereinfachung der Felder: Nur noch "Kündigung per" und neu "Mieter seit" mit Daten aus dem RIMO R4 Download. Können manuell angepasst werden.

Die Namen der Räume können neu einfach überschrieben bzw. geändert werden: Ein Tipp auf den Raum-Namen und aus "Küche" wird "Küche links".

Räume können nach links oder rechts geschoben werden. Wählen Sie das entsprechende Raum-Logo an (Drücken/Halten) und ziehen Sie nach links oder rechts. Loslassen und schon ist der Raum anderes positioniert. Die Reihenfolge für die Erfassung des Protokolls, wie auch die Darstellung im PDF-Protokoll wird so angepasst. Abnahmen können so noch besser vorbereitet werden.

Attribute wie "Boden", "Wände" etc. können durch Tippen/Halten nach oben oder unten verschoben werden. Auch selbst erfasste Attribute können somit an die oberste Stelle geschoben werden. Die Reihenfolge für die Erfassung des Protokolls, wie auch die Darstellung im PDF-Protokoll wird so angepasst.

Solche individuell angepasste Protokolle können nach Abschluss der Abnahme in der Historie wieder als Vorlage für ähnliche Objekte dienen. Siehe Bereich Historie.

Fotos mit Grafiken versehen: Die Erfassung des Texts kann nun auch nach Festlegung der Grafik erfolgen.


 
 
 

Protokoll/Unterschriften

Neues Feld für die Erfassung der Wegzugsadresse des Mieters. Wird auf dem PDF-Protokoll unterhalb der Adressangaben angezeigt.

Neue Checkbox für "Experte": ein anwesender Experte (HEV/Mieterverband, etc.) kann zusätzlich erfasst werden und kann auch das Protokoll unterschreiben.

Das Unterschriftsfeld wurde vergrössert, die Unterzeichner können einfacher signieren.
 
 

Historie

Neuer Button für "Löschen" einzelner Protokolle: Dies ist sicherheitshalber nur mit einem Benutzer-Pin möglich. Rufen Sie uns an.

Neuer Button für "Kopieren": alle Räume und Attribute dieses Protokolls werden in der festgelegten Reihenfolge und Positionierung in das aktuell geöffnete Protokoll kopiert, ohne Fotos, Texte oder Markierungen. 

=> Vorlage für ähnliche Objekte!

Button "zur Bearbeitung": öffnet das gewählte Protokoll und wechselt den damals "neuen Mieter" jetzt zum Feld "bestehender Mieter". Alle Angaben vom gewählten Protokoll, mit allen Fotos, Texten und Markierungen werden übernommen. Im neuen Protokoll muss der neue Mieter manuell erfasst werden. Wir empfehlen daher, neue Protokolle über das Menu "Suchen" aufzurufen, dabei werden die aktuellen Adressdaten der Mieter von RIMO R4 übernommen. Hinweis: Bei Daten aus der Historie würden die evtl. veralteten Informationen übernommen.
 

Bitte aktualisieren Sie alle Textkomponenten, durch Tipp auf "Update App Einstellungen", dies kann einige Minuten in Anspruch nehmen: